21.063.04.01

Gute Zusammenarbeit mit Migranteneltern – Ukraine-Krise

Veranstalter
Weiterbildung
Nummer
21.063.04.01
Datum
09.06.2022
Kursregion

Webinar

Ausschreibungstext

ZIELE

Die Teilnehmenden bekommen vielfältige Anregungen für die Zusammenarbeit mit geflüchteten Eltern und wissen, woran sie sich dabei orientieren können.

INHALTE

In der Zusammenarbeit zwischen Bildungsfachleuten und geflüchteten Eltern besteht oft viel Unsicherheit bei allen Beteiligten: Lehrpersonen und Schulleitende fühlen sich mitunter unsicher darin, ob und wie sie Eltern – aktuell vor allem Mütter – in Schulfragen einbeziehen und ob sie sie auf das Erlebte ansprechen sollen. Die Geflüchteten wiederum schicken ihre Kinder unfreiwillig in ein für sie unbekanntes Schulsystem und wissen nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen wird. Wir besprechen, wie mit diesen Unsicherheiten umgegangen werden kann und woran sich Bildungsfachleute dabei orientieren können.

ARBEITSWEISE

Input zum Thema, Reflexionszeit und Austausch im Plenum

Zielgruppe

Lehrpersonen Kanton Schwyz

Leitung
  • Mantel Carola - Dozentin PHZG
Termine
  • Donnerstag, 09.06.2022, 17:00 bis 18:30 Uhr
Dauer
1.5 Stunden
Max. Teilnehmeranzahl
50 Mehr als 10 Plätze verfügbar
Ort
Webinar
Jetzt anmelden