Id 18.021.17.01
Datum 26.01.2019
Kursregion

PHSZ, Goldau

Ausschreibungstext

Durch die Auseinandersetzung mit Entwicklung und Ursachen von Suizidalität kann sich eine Lehrperson, ein Lehrer/-innenteam für Anzeichen von Suizidgedanken und Gefährdungen durch Suizid im Kontext Schule sensibilisieren. Die Schule ist gut beraten, im Vorfeld zu klären, was zu tun ist, wenn trotzdem ein Suizidversuch oder Suizid geschieht. Hierzu werden in diesem Kurs verschiedene Aspekte der Prävention, Früherkennung und Intervention von Suizid vermittelt.

ZIELE Die Teilnehmenden

  • kennen die Fakten und Hintergründe von Suizid.
  • erkennen, dass man Suizid thematisieren soll.
  • kennen aktuelle Materialien und Hilfsmittel.

INHALTE

  • Fakten und Hintergründe zum Thema Suizid
  • Thematisierung von Suizid in der Schule: Suizidpräventive Massnahmen
  • Früherkennung von Risikoschülern/-schülerinnen
  • Nach einem Suizid: Trauerverarbeitung in der Schule
Kursadresse

PHSZ, Zaystrasse 42, Goldau, Seminarraum 232

Leitung

Wittek Jana

Dauer 6
Ort PHSZ
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
6410 Goldau
Leitung
  • Leitung: Wittek Jana
Termine
  • Samstag, 26. Januar 2019, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 24
Abgesagt