Id 18.061.06.01
Datum 22.01.2019 bis 19.03.2019
Kursregion

Kanton Zug

Ausschreibungstext

ZIELE

  • Begriffe und neue Konzepte im Führungsdiskurs («Führung 4.0», agile Führung u.a.) sind geklärt.
  • Kriterien zur Bildung von Unterrichtsteams und Interventionsmöglichkeiten bei Team-Konflikten sind erarbeitet und reflektiert, eigene Möglichkeiten zur Umsetzung im eigenen System überprüft.

INHALTE

  • Teamarbeit wird heute an den Schulen gross geschrieben, sie kann entlasten und zur Weiterentwicklung beitragen; sie kann aber auch belasten und viel Reibungsenergie absorbieren.
  • Wie könnte ein Diversity-Management im heterogenen Schul-Team und schnelllebigen digitalen Zeitalter 4.0 aussehen?
  • Niederschwellige Konfliktmanagementstrategien für Teams sind ebenso Thema wie strukturelle und kulturelle Ansätze, um das Potenzial der Teamarbeit auszuschöpfen.

ARBEITSWEISE Inputs, kollegialer Erfahrungsaustausch, Konzeptentwicklungen für das eigene System

TRANSFER Möglichkeiten und Grenzen von Interventionen im eigenen System ausloten.

Hinweis für die Einladung

Mitglieder von Steuergruppen sind im Sinne einer gemeinsamen Weiterentwicklung der Führungskultur ebenfalls eingeladen.

Hinweise Booklet

Angebot der PH Zug Freie Plätze auf Anfrage

Zielgruppe

Schulleitungen

Leitung

Christine Hofer

Dauer 7
Ort Kanton Zug
Leitung
  • Leitung: Hofer Christine
Termine
  • Dienstag, 22. Januar 2019, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Dienstag, 19. März 2019, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 20
Preis 210, Gebühren: 280
Abgesagt