Id 18.061.10.01
Datum 30.01.2019 bis 29.03.2019
Kursregion

Luzern

Ausschreibungstext

INHALTE Ausgehend von aktuellen Fragestellungen der Schulleitungen vermittelt der Kurs Ansatzpunkte und Werkzeuge, um die Gesundheit der Mitarbeitenden und die eigene Gesundheit als Schulleitungsperson zu fördern. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit und das Kennenlernen der Möglichkeiten von salutogener Führung. Ebenso werden praxiserprobte Instrumente zur gesundheitsfördernden Gestaltung der Zusammenarbeit und zur Unterstützung der individuellen Coping-Prozesse der Lehrpersonen zur Verfügung gestellt. Schliesslich werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie gefährdete Mitarbeitende unterstützt werden können.

ARBEITSWEISE In einem ersten Halbtag geht es um die Reflexion eigener Arbeitsmuster, um die Einschätzung der eigenen Schule und die Vermittlung von Grundlagen zur salutogenen Führung. Hier werden die aktuellen Themen der beteiligten Schulen sichtbar und für den Kurs verfügbar gemacht.

An einem zweiten Kurstag werden auf der Grundlage der Interessen der Teilnehmenden eine Reihe von Impulsen, Vertiefungsmöglichkeiten und Auseinandersetzungen zu relevanten Themen auf verschiedenen Handlungsebenen angeboten. Dies geschieht in Form von individuell wählbaren Workshops, Austausch unter den Teilnehmenden, Impulsen der Kursleitung, Übungen und dem Studium von aktueller Literatur.

Hinweise Booklet

Angebot der PH Luzern Freie Plätze auf Anfrage

Leitung

Titus Bürgisser Pädagogische Hochschule Luzern c/o Dienststelle Finanzen Luzern

Dauer 10
Ort Luzern
Leitung
  • Produkteverantwortlichkeit: Bürgisser Titus
Termine
  • Mittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • Freitag, 29. März 2019, 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 24
Preis 210, Gebühren: 420
Abgesagt