Id 18.023.08.01
Datum 30.01.2019 bis 20.02.2019
Kursregion

Raum Goldau

Ausschreibungstext

ZIELE

  • Sie können die zentralen Faktoren für die Lernprozessbegleitung nennen.
  • Sie können die organisatorischen Voraussetzungen des Unterrichts für eine nachhaltige Lernprozessbegleitung beschreiben.
  • Sie können die lerntheoretischen Grundlagen und die Qualitätsansprüche beim Lerncoaching beschreiben und mit dem Stand der Lernprozessbegleitung im eigenen Unterricht vergleichen.
  • Sie können Vorgehensweisen und Instrumente für das Lerncoaching nennen und eine Variante für den eigenen Unterricht skizzieren.
  • Sie können Lernprozesse aus der Sicht des Lerncoachs mittels geeigneter Instrumente beurteilen und eine angemessene Förderplanung erstellen.

INHALTE

  • Voraussetzungen im Unterricht, um Lernprozesse zu begleiten
  • Lerntheoretische Grundlagen des Lerncoachings
  • Qualitätsansprüche und Indikatoren für das Lerncoaching
  • Lerncoaching: Vorgehensweisen und Instrumente
  • Beurteilung von Lernprozessen
  • Instrumente zur Beurteilung
  • Förderplanung

ARBEITSWEISE Die Grundlagen hinsichtlich eines sinnvollen Lerncoachings werden erarbeitet und für den eigenen Unterricht angepasst. Vorgehensweisen und Instrumente werden für die eigene Unterrichtssituation vorbereitet.

TRANSFER Am Kurs ausgearbeitete Unterrichtsvorhaben werden im eigenen Unterricht durchgeführt und die gemachten Erfahrungen im nächsten Kursteil reflektiert.

Infrastruktur

Seminarraum, Beamer

Kursadresse

PHSZ, Zaystrasse 42, Goldau, Seminarraum 230

Zielgruppe

Lehrpersonen Sek I

Leitung

Jurt Ueli

Dauer 6
Ort Raum Goldau
Leitung
  • Leitung: Jurt Ueli
Termine
  • Mittwoch, 30. Januar 2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    Jurt Ueli
  • Mittwoch, 20. Februar 2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    Jurt Ueli
Max. Teilnehmeranzahl 24
Abgesagt