Id 18.051.01.06
Datum 23.01.2019 bis 06.03.2019
Kursregion

PHSZ, Goldau

Ausschreibungstext

ZIELE Die Teilnehmenden können

  • ihre Rolle im Lehrplan 21 mit dem alten Lehrplan vergleichen und gleichbleibende sowie neue Aspekte benennen.
  • eine kompetenzorientierte Förderplanung durchführen.
  • die Gelingensbedingungen im inklusiven Unterricht bei der Zusammenarbeit mit der Klassenlehrperson nennen und begründen.
  • anhand eines konkreten Beispiels die Zusammenführung des Knowhows von Klassenlehrpersonen und Schulischen Heilpädagogen/-pädagoginnen erklären und für die eigene Praxis angepasst übernehmen.
  • Fachbericht Sonderschulung und Lehrplan 21 der D-EDK: Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Bildungsbedarf für ihre eigene Arbeit nutzen.
  • die Entwicklungsorientierten Zugänge und die Beschreibungen zu den Überfachlichen Kompetenzen aus dem LP21 für die Förderplanung nutzen.

INHALTE

  • Kompetenzorientierte Förderplanung
  • Bedeutung des Entwicklungsorientierten Zugangs und der Überfachlichen Kompetenzen für die Sonderpädagogik aufzeigen
  • Fachbericht Sonderschulung und Lehrplan 21 der D-EDK
  • Rolle der Schulischen Heilpädagogen/-pädagoginnen im Lehrplan 21
  • Inklusiver Unterricht an einem konkreten Beispiel im Fach Deutsch
  • Gelingensbedingungen für inklusiven Unterricht
Kursadresse

PHSZ, Zaystrasse 42, Goldau, Seminarraum 232

Leitung

Matthys Markus, Jurt Ueli

Zielgruppen (Booklet) Fachpersonen für Integrative Förderung, Fachpersonen für Psychomotorik, Lehrpersonen für Schulische Heilpädagogik, Lehrpersonen Kindergarten und Primar
Dauer 6
Ort PHSZ
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
6410 Goldau
Leitung
  • Produkteverantwortlichkeit: Matthys Markus - Dozent HfH, Schulischer Heilpädagoge
  • Produkteverantwortlichkeit: Jurt Ueli - Projektleiter PHSZ Einführung Lehrplan 21, Erziehungswissenschafter
Termine
  • Mittwoch, 23. Januar 2019, 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Mittwoch, 06. März 2019, 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 24
Abgesagt