22.061.01.01

Schule der Zukunft: Auf dem Weg zur Vision und zurück

Veranstalter
Weiterbildung
Nummer
22.061.01.01
Datum
05.04.2023
Organisatorin

PH Schwyz

Kursregion

Innerschwyz

Ausschreibungstext

Wie soll die Schule der Zukunft aussehen? Angeregt durch den Besuch der Ausstellung «Schule – Experiment Zukunft» soll gemeinsam über diese Frage nachgedacht werden. Es entstehen gemeinsame Visionen und konkrete Hinweise, wie sie mit der eigenen Schule entwickelt und gelebt werden können.

ZIELE

Die Teilnehmenden

  • entwickeln aus einer Analyse künftiger Rahmenbedingungen und des Auftrags von Schule ihre Vision der Schule der Zukunft.
  • lernen Instrumente und Vorgehensweisen kennen, wie sie solche Bilder der Zukunft gemeinsam mit ihren Schulen entwickeln können.
  • erarbeiten Gelingensbedingungen für die Erarbeitung und Belebung einer Vision mit einer langfristigen Orientierungskraft.

INHALTE

Ausgangslage unserer Visionsarbeit ist die Analyse der sich verändernden Rahmenbedingungen von Schule und ihrem Auftrag. Darauf aufbauend und angeregt durch die Sonderausstellung «Schule – Experiment Zukunft» des Schulmuseums Bern, die Halt an der PHSZ in Goldau macht, soll gemeinsam eine Vision der Schule der Zukunft entwickelt werden. Die eigene Visionsarbeit und die Erfahrungen der Teilnehmenden werden als Grundlage genommen, um die Erarbeitung oder die Wiederbelebung der Vision an der eigenen Schule zu planen.

ARBEITSWEISE

Referat, Diskussion, Besuch einer Ausstellung, Entwicklungsarbeit mit der LEGO Serious Play © Methode

Bemerkungen Web

Die Schulleitungskurse werden in Kooperation mit der PH Luzern, PH Zug und PH Schwyz angeboten.

Zielgruppe

Schulleitungen

Leitung
  • Borelli Morena - Leiterin Fachstelle facile, Dozentin PHSZ
  • Herzog Silvio - Rektor PHSZ
Termine
  • Mittwoch, 05.04.2023, 08:30 bis 16:00 Uhr
Dauer
6 Stunden
Max. Teilnehmeranzahl
24 Mehr als 10 Plätze verfügbar
Ort
PHSZ, Goldau
Jetzt anmelden