20.022.06.01

Ist es wirklich ADHS?

Veranstalter
Weiterbildung
Nummer
20.022.06.01
Datum
27.03.2021
Kursregion

Online-Durchführung

Ausschreibungstext

ZIELE

Erkennen von ADHS/ADS-typischen Verhaltensweisen in den verschiedenen Altersgruppen vom Säugling bis zum Erwachsenen und Abgrenzung beziehungsweise Differenzierung dieser Verhaltensweisen von anderen Erkrankungen/Verhaltensauffälligkeiten Als Beispiel: Wie erkenne ich den Unterschied zwischen einem Kind mit einer Angststörung und einem Kind mit ADHS/ADS?

INHALTE

Im Vordergrund steht das Kennenlernen, Erfassen von ADHS/ADS-typischen Verhaltensweisen und die Frage, wie sich ein Kind mit ADHS/ADS fühlt und erlebt sowie wie sein Umfeld darauf reagiert beziehungsweise reagieren kann. Zuerst wird die Definition geklärt, dann auf Ursachen eingegangen, dann geschildert, was ein bestimmtes Verhalten ausser ADHS/ADS noch sein kann, und schliesslich über den Verlauf eines ADHS/ADS bis zum Erwachsenenalter gesprochen. In einem weiteren Theorieteil werden die verschiedenen Therapiemöglichkeiten betrachtet und anschliessend in einer Selbsterfahrung der Umgang mit ADHS-spezifischen Schwierigkeiten im Alltag erlebt.

ARBEITSWEISE

Der Kurs wird interaktiv und abwechslungsreich gestaltet. Das heisst, es wechseln sich Referate mit Videos und Gruppenübungen ab.

Kursadresse

Online-Durchführung

Zielgruppe

Lehrpersonen aller Stufen Lehrpersonen für Schulische Heilpädagogik

Leitung
  • Ogal Mercedes - Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Termine
  • Samstag, 27.03.2021, 09:00 bis 16:30 Uhr
Dauer
6.5
Ort
Online-Kurs
Nachbearbeitung